The Green Fairy

Die Philosophin und Unternehmerin Sonja Dänzer ist Herz und Seele der bio-veganen Glaces von „The Green Fairy“ aus Zürich.

Auf dem Glacechübeli in zarten Farben strahlt uns das freundliche Gesicht von Sonja Dänzer entgegen. Die Philosophin und Unternehmerin ist Herz und Seele der bio-veganen Glaces von „The Green Fairy“ aus Zürich. An allem Anfang der Feen-Geschichte steht Sonja Dänzers Doktorarbeit über fairen Handel, durch die sie unter anderem auf die Problematik der heutigen Tierprodukte-Produktion und deren Auswirkungen auf Umwelt, Tier und Mensch aufmerksam wurde. Aufgerüttelt beschloss sie darauf, selbst vegan zu leben und sich dafür einzusetzen, eine stärker pflanzenbasierte Ernährungsweise auch für andere Menschen attraktiv zu machen. Als grosse Glaceliebhaberin fiel ihr bei der Ernährungsumstellung bald der Mangel an überzeugenden pflanzlichen Glace-Alternativen auf dem Markt auf. Sie schaffte sich eine Glacemaschine an, mit der sie zu experimentieren begann. Mit Tüfteln und Pröbeln kreierte sie Glace für Glace. Und siehe da: Nach vielen Fehlversuchen waren die Glaces schliesslich himmlisch crémig und lecker! Ihre Freunde wurden zum Eis essen geladen. „Mmh, isch das fein!“ klang es da aus aller Munde. Als Sonja bewusst wurde, dass auch die 20% der Bevölkerung , die keine Kuhmilch vertragen, sich sehnlichst ein milchfreies Glace wünschten, lancierte sie 2012 ihre erste eigene Glacelinie.

Das Sortiment von The Green Fairy umfasst heute sechs klassische Sorten und ist mittlerweile in der Hälfte aller Bioläden der Schweiz und auf den Dessertkarten ausgewählter Cafés und Restaurants zu finden. Sonja hat inzwischen fünf freiwillige Teilzeit-Mitarbeiter und arbeitet selbst immer noch weitgehend gratis am Aufbau ihrer kleinen Firma. Der Absatz wächst aber rasant, und inzwischen gehören längst nicht mehr nur Menschen mit Laktoseintoleranz und Veganer zu ihren Kunden, sondern auch sehr viele andere, denen das Glace einfach schmeckt und die sich für eine genussvolle nachhaltige Ernährung begeistern.

Innovation und Idealismus wird bei The Green Fairy gross geschrieben: Mit ihrem kürzlich erschienenen veganen Glace-Rezeptbuch „Eis mit Stil: only vegan“ möchte Sonja die vielfältigen Möglichkeiten der pflanzlichen Glaceherstellung aufzeigen und allen zugänglich machen; neue Sorten, aktuell „Salted Caramel“, werden in Online-Abstimmungen von den Kunden selbst bestimmt; und ein weiteres Projekt steht kurz vor der Lancierung: Durch ihren Sohn kam ihr die Idee, das erste gesunde Kindereis zu entwickeln. Es handelt sich um ein gefrorenes Smoothie aus Fruchtpürees, gesüsst nur mit Apfeldicksaft, in einer farbenfroh gestalteten Quetschtüten-Verpackung. Das Rezept steht, doch das Kapital fehlt noch! Mittels Crowdfunding, also durch Beiträge von Menschen, die das Projekt gut finden und unterstützen wollen, soll genügend Geld zusammenkommen, um das leckere und gesunde Kindereis für alle Realität werden zu lassen. Hier kann die Kampagne mit Video von Sonja und Sohn Loïc entdeckt und unterstützt werden: http://www.100-days.net/de/projekt/das-erste-gesunde-kindereis

Sonja Dänzer versucht ihre Ideale in die Realität umzusetzen und alles, was ihr wichtig ist, in einem Glacechübeli zu vereinen: Ökologie, fairer Handel, Vermeidung von Tierleid, sozialeVerantwortung und gesunder Genuss! Für ihre Glaces werden ausschliesslich pflanzliche Rohstoffe aus biologischem Anbau verwendet, Reisdrink oder italienisches Bio-Soja bilden die Basis. Je nach Geschmack kommt Schokolade, Kaffee oder Vanille aus fairem Handel hinzu. Auf künstliche Inhaltsstoffe wird verzichtet. Das The Green Fairy Pistazieneis ist somit auch nicht grasgrün, sondern nur leicht grünlich – wie Pistazieneis ohne Farbstoffe eben aussieht.

The Green Fairy Glace ist gut fürs Gewissen, schmeckt gut und tut auch noch Gutes! Denn die Unternehmerin steht für Social Business ein und spendet 5 Rappen pro Chübeli an soziale Projekte in Entwicklungsländern. The Green Fairy ist also nicht nur für VeganerInnen und Schleckmäuler mit Laktoseintoleranz ein erfrischend cremiger Glace-Genuss, sondern auch für alle andern eine tolle Alternative zum üblichen Glace! Yummy und das „us de Region vom Öpfelbaum“!

Zurück