Diakonenhaus in Greifensee

Das Diakonenhaus bietet Männern und Frauen ab zirka 20 Jahren mit psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigungen geschützten Wohn- und Arbeitsraum.

Das Diakonenhaus bietet Männern und Frauen ab zirka 20 Jahren mit psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigungen geschützten Wohn- und Arbeitsraum. Die Bewohner/innen werden in ihrer Selbstständigkeit, im Freizeitverhalten, bei der Arbeit, der Integration in die Gesellschaft und in ihrer Persönlichkeit individuell gefördert. Es wird ihnen Zeit und Raum für ihre Entwicklung gegeben.

Die Gärtnerei des Diakonenhauses kultiviert Bio-Gemüse. Hier wächst der Salat noch vom kleinen Samen bis zur Ernte der wunderbaren Salatköpfe. Dasselbe gilt für mehrere Dutzend andere Gemüsesorten.

Die Gärtnerei des Diakonenhauses kultiviert Bio-Gemüse. Hier wächst der Salat noch vom kleinen Samen bis zur Ernte der wunderbaren Salatköpfe. Dasselbe gilt für mehrere Dutzend andere Gemüsesorten. So vielfältig wie der Anbau sind auch die Arbeiten in der Gärtnerei. Obwohl Maschinen helfen, die Saat, Pflanzung und Pflege der Kulturen zeitgerecht und speditiv vorzunehmen, werden noch viele Arbeitsschritte von Hand erledigt. Dies schont die Natur und fördert die Qualität. ‚Wir mögen die Natur und gehen sorgsam mit ihr um. Aus diesem Grund bewirtschaften wir unsere Anbauflächen nach den Richtlinien von Bio Suisse und erzeugen Knospe-Produkte’.

Zurück