Lieferanten

Der Bioladen Öpfelbaum bezieht seine Waren von über 50 Lieferanten. Dabei decken vier Grossisten mehr als die Hälfte des Sortiments ab. Viele Spezialitäten und regionale Produkte beziehen wir jedoch von kleinen Betrieben. Eine Auswahl stellen wir Ihnen hier vor.

Hosberg - Bio aus Leidenschaft

Hosberg - Bio aus LeidenschaftBegonnen hat alles auf dem Bauernhof Hosberg in Rüti ZH, den der Berner Landwirt Alfred Reinhard zusammen mit seiner Frau Esther vor 33 Jahren übernommen hatte.

Weiterlesen …

Swipala

swipala gibt Vorteile an die Produzenten und die Kunden weiterNull Kunden, Null Bestellungen und 20 Tonnen Quinoa im Lager - einen Business Plan geschrieben auf einem Tischset in der Mittagspause - viel guter Wille und einen Haufen wilde Ideen - unter diesen Voraussetzungen wurde die Firma swipala GmbH durch Hoa Tran und Patric Fuhrimann gegründet.

Weiterlesen …

The Green Fairy

The Green FairyAuf dem Glacechübeli in zarten Farben strahlt uns das freundliche Gesicht von Sonja Dänzer entgegen. Die Philosophin und Unternehmerin ist Herz und Seele der bio-veganen Glaces von „The Green Fairy“ aus Zürich. An allem Anfang der Feen-Geschichte steht Sonja Dänzers Doktorarbeit über fairen Handel, durch die sie unter anderem auf die Problematik der heutigen Tierprodukte-Produktion und deren Auswirkungen auf Umwelt, Tier und Mensch aufmerksam wurde.

Weiterlesen …

Cup Cake Pop‘s, Uster

Cupcakes von Renate Mannino, UsterHerrlich fein-fantastische Bio-Cake-pops von Renate Mannino, Uster
Freunde und Bekannte von Renate Mannino durften sich schon oft über schöne und leckere Geburtstagstorten aus ihrem Backofen freuen. Seit der Gründung von Cup Cake Pop‘s kommen nun auch alle anderen in den Genuss.

Weiterlesen …

Mosterei Brunehof, Freudwil

In Freudwil treffen süsse Äpfel auf würzigen Ingwer – Ergebnis dieses Rendezvous ist der goldgelb leuchtende Apfel-Ingwer-Saft auch Jubelmost genannt!In Freudwil treffen süsse Äpfel auf würzigen Ingwer – Ergebnis dieses Rendezvous ist der goldgelb leuchtende Apfel-Ingwer-Saft auch Jubelmost genannt! Diese Mostkreation wurde von Beat Hürlimann, dem gelernten Landwirt und Chef der Mosterei Brunehof eigens entwickelt.

Weiterlesen …

Biobäckerei zum Lindhof

Als Beatrix Amrhein ab 2008 im Oberland tätig wurde, dauerte es nicht lange und sie fand im Weiler Lindhof bei Mönchaltorf ein Milchhüsi und funktionierte es kurzerhand zur Backstube um. Vielleicht wurden die Gene weitervererbt, vielleicht waren es die Düfte aus der Bäckerei oder Bilder, die sich festgesetzt haben, auf jeden Fall war schon Beatrix Amrheins Grossvater ein wunderbarer Bäcker.

Weiterlesen …

Permakulturhof Frohberg

Der Permakulturhof Frohberg ist ein Familienhof, der seit zehn Jahren biologisch bewirtschaftet wird.
Der Permakulturhof Frohberg ist ein Familienhof, der seit zehn Jahren biologisch bewirtschaftet wird. Obstbau und Tierhaltung sind die wichtigsten wirtschaftlichen Standbeine. Auf dem Hof leben im Moment 13 Milchkühe (Schweizer Braunvieh), ein Stier, zwei Mutterschweine, 24 Ferkel, eine Schar Hühner, Gänse und zwei Haflinger.

Weiterlesen …

Biohof Breitacher

Ursula Bänninger und Marcel Züllig führen den Biohof Breitacher. Der Hof wird bereits seit 1974 biologisch bewirtschaftet. Ursula Bänninger und Marcel Züllig führen den Biohof Breitacher. Der Hof wird bereits seit 1974 biologisch bewirtschaftet. Insgesamt gehören 17 ha Land zum Hof. Im tierfreundlichen Laufstall werden 16 Milchkühe, sieben Jungtiere und vier Mastmuni gehalten. 50 Freilandhühner bevölkern die Hofstatt.

Weiterlesen …

Diakonenhaus in Greifensee

Das Diakonenhaus bietet Männern und Frauen ab zirka 20 Jahren mit psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigungen geschützten Wohn- und Arbeitsraum.
Das Diakonenhaus bietet Männern und Frauen ab zirka 20 Jahren mit psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigungen geschützten Wohn- und Arbeitsraum. Die Bewohner/innen werden in ihrer Selbstständigkeit, im Freizeitverhalten, bei der Arbeit, der Integration in die Gesellschaft und in ihrer Persönlichkeit individuell gefördert. Es wird ihnen Zeit und Raum für ihre Entwicklung gegeben.

Weiterlesen …

Stiftung Stöckenweid

Das ganze Areal der Stöckenweid wird nach biologisch-dynamischer Anbaumethode bewirtschaftet. Die Stiftung Stöckenweid in Feldweilen ist einer unserer regionalen Lieferanten.
Sie bietet Lebens- und/oder Arbeitsraum für 70 erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung und wird auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes geführt.

Weiterlesen …

Biohof der Familie Koller

Seit 3 Generationen ist der Hof im Weiler Languhr in Gossau im Besitz der Familie Koller. Schon seit sage und schreibe 1957 wird der Hof biologisch bewirtschaftet. Über 50 Jahre Wirken und Werken für den biologischen Landbau!
Seit 3 Generationen ist der Hof im Weiler Languhr in Gossau im Besitz der Familie Koller. Schon seit sage und schreibe 1957 wird der Hof biologisch bewirtschaftet. Über 50 Jahre Wirken und Werken für den biologischen Landbau!

Weiterlesen …